Aktionsbeispiel

EnBW

Tour de Ländle-Truck

Deutschlands größte Freizeitradtour reiste 2013 vom Odenwald zum Bodensee. Unter dem Motto "NaturTour" luden SWR und EnBW vom 27. Juli bis 2. August 2013 zur Tour de Ländle entlang der Landesgrenze mit insgesamt 549 km. Täglich radelten rund 2000 Teilnehmer durch den Odenwald und das Neckartal, durchquerten das liebliche Taubertal und die Hohenloher Ebene, bezwangen auf der 100 Kilometer langen Königsetappe die Schwäbische Alb und rollten dann durch Oberschwaben, gen Bodensee bis in den Hegau. Links und rechts vom Wegesrand erwarteten sie viele Aktionen und Geschichten rund um die Themen Natur, Umwelt, Kultur und Nachhaltigkeit.

Mit auf der Tour de Ländle ist wie immer der EnBW Event-Truck von MOST mit auffälligem Branding und multiflexibler Aktionsbühne.

Anlässlich des zehnjährigen Veranstalterjubiläums der EnBW und des Sponsoreneinstiegs der Volksbanken Raiffeisenbanken haben beide Unternehmen bereits 2011 die Aktion "Die Tour hilft!" ins Leben gerufen und führen dieses Engagement kontinuierlich fort. In jedem Etappenort der Tour de Ländle wird eine gemeinnützige Einrichtung oder ein Verein mit einer Spende bedacht.




Nach oben