Aktionsbeispiel

Enel zeigt Leistungsspektrum mit Roadshow

Italiens führender Energieversorger on tour

Enel ist in Italien der größte Energieversorger und in Europa auf dem zweiten Platz der Versorger installierter Stromkapazität. Das Unternehmen hat außerdem eine führende Stellung in den Energie- und Gasmärkten von Europa und Mittelamerika und ist in 40 Ländern und auf vier Kontinenten mit der Energiebereitstellung und Verteilung von rd. 98 Gigawatt aktiv. Mit einem Netzwerk von etwa 1,9 Millionen Kilometer werden etwa 61 Millionen Kunden versorgt. 42% der Energiegewinnung werden bei Enel bereits kohlestofffrei erzeugt.

Enel ist der erste Anbieter weltweit, der elektromechanische Zähler durch intelligente Messtechnik ersetzt. Diese macht es möglich, den Verbrauch in Echtzeit zu messen und die Versorgung aus der Ferne unmittelbar anzupassen. Bereits 32 Millionen Haushalte in Italien verfügen bereits über diese Technik und in Spanien sind es bereits auch schon 13 Millionen. Intelligente Messtechnik von Enel ist der Schlüssel zu den Entwicklungen für smart grids, smart cities und der Elektromobilität.

Enel hat in allen Sparten rund um das Thema Energie und Einsparungsmöglichkeiten viel zu bieten und deshalb lag es natürlich nahe, dass für die Enel Aufklärungskampagne in Italien ein innovatives Promotionfahrzeug eingesetzt wird. 

Die Entscheidung fiel auf den FUTURIA Boxx, der vor Ort mit einem höchst auffälligem Produktfächer und integriert in ein Ensemble weiterer Aktionsmodule als Infomobil für Beratungsgespräche genutzt wurde.

Die Bestnote bekommt die Agentur MP Group von MOST für das Full-Size-Branding des Fahrzeuges. Hier wurde professionelle Design-Arbeit geleistet, alle Flächen des FUTURIA Boxx vollumfänglich im Look & Feel des Kunden Enel zu kreieren.




Nach oben