Aktionsbeispiel

KACOs new energy Truck

Der Vorreiter für Photovoltaik

Stromgewinnung aus Sonnenlicht wird immer überzeugender und wichtig — für Fachleute wie auch für Laien. 

Ab sofort ist das Thema Photovoltaik mit dem KACO Roadshow-Truck zum Greifen nahe. Denn mit dem windschnittigen FUTURIA-Truck von MOST bietet KACO new energy Händlern und Installateuren eine attraktive Präsentation fortschrittlicher Wechselrichtertechnik im Rahmen von Kunden-Events und Hausmessen.

Neben den neuesten Wechselrichtermodellen ist der Truck mit modernem Multimedia-Equipment und einem Schulungsbereich für 16 Gäste ausgestattet. Denn die Vermittlung von Know-how ist ein wichtiges Ziel der KACO Roadshow: Angefangen bei Einsteiger-Seminaren bis hin zu Experten-Schulungen rund um die Photovoltaik und aktuellen Themen wie Niederspannungsrichtlinie oder Eigenverbrauch. 

Konsequent verfolgt KACO die Autarkie vom klassischen Stromnetz auch im Show-Truck! Über Solarmodule auf dem Dach des Aufliegers und Wechselrichter werden die Bordbatterien des Aufliegers geladen. Diese versorgen die gesamte Licht und Audio-/Videotechnik des 12-Tonnen-Sattelzuges, so dass Schulungen und Events auch auf der grünen Wiese stattfinden können.

KACO hat sich bewusst für den Fahrzeugtyp FUTURIA entschieden. Schließlich spiegelt er wegen seines aerodynamischen Designs die Innovationskraft und das Thema Energiegewinnung und -einsparung in auffälliger Weise wider.

Nach fast fünfmonatiger Bauzeit ist der KACO new energy-Truck ab September on tour. Für MOST war das Autarkie-Konzept für den Truck nicht nur eine Herausforderung bei der Herstellung. Wir sind auch stolz und freuen uns, gemeinsam mit KACO ein solches Vorreiter-Projekt realisiert zu haben.




Nach oben